Kategorie-Archive: Hamburg

Einfach mal durchatmen: Tag der offenen Tür im interkulturellen Frauenwirtschaftszentrum

Vergangenen Montag war Tag der offenen Tür des Hamburger interkulturellen Frauenwirtschaftszentrums, von dessen Existenz ich erst vor Kurzem erfahren habe. Angelockt hat mich vor allem der Begriff „interkulturell“, aber mich hat auch neugierig gemacht, das Angebot des Zentrums kennenzulernen, denn als

Einfach mal durchatmen: Tag der offenen Tür im interkulturellen Frauenwirtschaftszentrum

Vergangenen Montag war Tag der offenen Tür des Hamburger interkulturellen Frauenwirtschaftszentrums, von dessen Existenz ich erst vor Kurzem erfahren habe. Angelockt hat mich vor allem der Begriff „interkulturell“, aber mich hat auch neugierig gemacht, das Angebot des Zentrums kennenzulernen, denn als

Der kleine Unterschied

Nein, im Folgenden wird es nicht um ein feministisches Thema gehen (auch wenn die Überschrift von Alice Schwarzer geklaut ist). Eben habe ich die Hamburg-Meldungen des Hamburger Abendblattes überflogen und bin dabei auf einen Beitrag gestoßen, dessen Bebilderung mich sehr

Der kleine Unterschied

Nein, im Folgenden wird es nicht um ein feministisches Thema gehen (auch wenn die Überschrift von Alice Schwarzer geklaut ist). Eben habe ich die Hamburg-Meldungen des Hamburger Abendblattes überflogen und bin dabei auf einen Beitrag gestoßen, dessen Bebilderung mich sehr

Kunst am Baum

Beim gestrigen Spaziergang durch den Sachsenwald stellte ich fest, dass dort kaum ein Baum unbeschrieben, bzw. unberitzt, ist. Generationen von Spaziergängern haben sich und ihre/n Liebste/n anscheinend dort verewigt oder haben den Nachfolgenden kryptische Botschaften hinterlassen. Oder sich einfach mal

Kunst am Baum

Beim gestrigen Spaziergang durch den Sachsenwald stellte ich fest, dass dort kaum ein Baum unbeschrieben, bzw. unberitzt, ist. Generationen von Spaziergängern haben sich und ihre/n Liebste/n anscheinend dort verewigt oder haben den Nachfolgenden kryptische Botschaften hinterlassen. Oder sich einfach mal

„I am not that much interested in my life.“

Heute morgen habe ich eine sehr inspirierende Lesung mit John Irving besucht (grade läuft das Hamburger Harbour Front Literaturfestival). Die Lesung fand in der Laeiszhalle statt, war gut besucht (über 1500 Leute) und gleich zu Beginn kam die Ansage, dass

„I am not that much interested in my life.“

Heute morgen habe ich eine sehr inspirierende Lesung mit John Irving besucht (grade läuft das Hamburger Harbour Front Literaturfestival). Die Lesung fand in der Laeiszhalle statt, war gut besucht (über 1500 Leute) und gleich zu Beginn kam die Ansage, dass

Neu getestet

Zwei Tage war ein ruandischer Kollege zu Gast. Da ich ihn bereits in Ruanda getroffen hatte, wollte ich mir für seine mir dort gezeigte Gastfreundschaft erkenntlich zeigen und habe das Abendprogramm für ihn gestaltet. Eine gute Gelegenheit, neue Restaurants auszuprobieren.

Neu getestet

Zwei Tage war ein ruandischer Kollege zu Gast. Da ich ihn bereits in Ruanda getroffen hatte, wollte ich mir für seine mir dort gezeigte Gastfreundschaft erkenntlich zeigen und habe das Abendprogramm für ihn gestaltet. Eine gute Gelegenheit, neue Restaurants auszuprobieren.