Links zum Wochenende #9

Eine Uganderin in Deutschland: Aine Ruth Tindyebwa war 2011 Heinz-Kuhn-Stipendiatin in Bonn. Die Journalistin beschreibt ihre Erfahrungen und Eindrücke in einem lesenswerten Text hier.

Sackgärten in Kenia: Eine Bildstrecke mit Text über ein EU-gefördertes Projekt im Kibera-Slum in Kenia, wo Gemüse in Plastiksäcken angebaut wird und so zur Ernährungssicherung beitragen kann.

Umoja, das Frauendorf: Ein etwas pathetischer Artikel über Umoja, das erste reine Frauendorf Kenias, in dem (Ehe)-Männer keinen Zutritt haben.

UN-Intervention in Mali? Der UN-Sicherheitsrat hat eine Resolution beschlossen, die einen internationalen Militäreinsatz möglich macht. Mehr darüber bei DW.

Kein Preis für Afrikas Staatschefs: In diesem Jahr wird zum dritten Mal nach 2009 und 2010 kein/e afrikanische/r Politiker/in mit dem Preis für herausragende politische Leistungen  der Mo-Ibrahim-Stiftung ausgezeichnet. Mo Ibrahim, Mobilfunkmilliardär, setzt sich mit seiner Stiftung für die Förderung guter Regierungsführung in Afrikas Staaten ein. Mehr zum diesjährigen Nicht-Preis bei AfrikaEcho.

Wieder ein Filmtipp: Schon etwas älter, von 2011, ist Mama Afrika, eine Dokumentation über das Leben von Miriam Makeba, der südafrikanischen Sängerin und Aktivistin. Auch wer kaum etwas über sie weiß, dem sei dieser Film ans Herz gelegt, ein inspirierender, interessanter und mitreißender Film über eine faszinierende Frau.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: